Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Das Wasser geht, der Unrat bleibt

Zumindest auf meinem Grundstück sieht man wieder Land. Das Wasser ist seit gestern Abend endlich wieder weg aber die Spuren werden sicherlich noch eine ganze Weile sichtbar bleiben.
Schlamm, Dreck und Treibgut sind nur ein paar der Hinterlassenschaften. Wir haben heute so gut es geht klar Schiff gemacht aber es werden noch viel mehr Tage von Nöten sein.

Was mich besonders ärgert, ist mein Garten oder das was von ihm übrig ist. Planmäßig sollte im Herbst eine Kartoffelernte anstehen. Aber von den altdeutschen Erdäpfeln, um 1840, hat nicht eine überlebt. Auch ist es sonst eher mit einer öden Matschlandschaft zu vergleichen als mit einem blühenden Garten.








Ich hoffe ihr, sofern ihr betroffen seid, habt es auch einigermaßen hinter euch. Ich glaube ich spreche für uns alle, wenn ich sage: So etwas brauche ich so schnell nicht wieder auch wenn es für die Natur ganz nützlich ist.
Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202