Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Unterwegs am Gewässer

Bei uns im Raum Chemnitz war es heute ein absolut gelungener Sommertag. Ich nutzte daher die Gelegenheit um mich etwas abzukühlen und gondelte mit dem Ruderboot über die Talsperre Kriebstein im Raum Mittweida bei Chemnitz.


Aber wie es nun einmal so ist als Freund der Natur, kann man eben nicht raus aus seiner Haut. Was als "Urlaubstag" geplant war, artete wieder aus in Tierbeobachtung.
Was besonders interessant war, war das Verhalten der ansässigen Stockenten. Sie hielten immer auf mein Boot zu und schwammen dann in meinem Kielwasser. Oder in dem was sie dafür hielten. Mit meinem Ruderboot war ich wohl etwas zu langsam. Auf jeden Fall kamen die kleinen Kerlchen (und Weibchen) bis auf Armeslänge heran. Das wiederum ist ein Zeichen für anthropogene Prägung. Bekommen sie doch für gewöhnlich etwas zugeworfen.




Ein ganz besonders schöner Augenblick war aber der Besuch von diesen zwei Libellen. Ich bin Leider nicht so fit in diesem Bereich um gleich mit dem Namen aufwarten zu können. An dieser Stelle ein Hilferuf an euch da draußen. Wer kann mir helfen? Ich weiß, dass es sich um eine Kleinlibelle handelt. Meine erste Vermutung war blaue Federlibelle.




So das war meine Beschäftigung heute. Ich hoffe ihr hattet einen ähnlich schönen Sommertag den ihr genießen konntet.

In diesem Sinne...

Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202