Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Straßenbauprojekt im Raum Chemnitz

Als heutigen Sonntagsspaziergang habe ich mir mal die künftige Verbindungsstraße Chemnitz-Zschopau B174 angeschaut. Diese Straße soll die jetzige Zschopauer Straße entlasten. Jeden Tag quälen sich hunderte Lastzüge und dutzende PKW die Straße entlang. Die Folge sind Straßenschäden und kilometerlange Staus.

Es ist sicherlich verständlich, dass man eine ordentlich ausgebaute Straße braucht, zumal ebenfalls ein Aufgebot an Kraftfahrern aus der Tscheschei einen großen Anteil am täglichen Verkehrsaufkommen stellen.



Aus Sicht des Naturschutzes schmerzt es mir aber dennoch in der Seele, zu sehen, wie solche Schneisen in die Natur gebaut werden. Es ist nur zu hoffen, dass die erwartete Verbesserung auch eintritt sich nicht als erneute Fehlplanung oder Prestigeprojekt entpuppt.


Ein kleiner Lichtblick ist die Tatsache, dass für diese Straße nur Ackerflächen und Felder daran glauben mussten, meines Wissens ist kein Waldbestand der Säge zum Opfer gefallen.



Es mag für "Nicht-Chemnitzer" von wenig Bedeutung sein aber für mich ist es ein Verlust von Natur. Ich kenne die Gegend noch als sie noch "unbefleckt" und intakt war. Ich fand es auch nie als Problem, dass man von Chemnitz nach Zschopau, Stau eingerechnet 60 Minuten brauchte. Aber es muss ja immer schneller werden.
Wie dem auch sei, ich bleibe mal am Ball und schaue mir den Baufortschritt in nächster Zeit nocheinmal an.

In diesem Sinne...


Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202