Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Kletterpflanzen

Wie immer bei schönem Wetter, war ich auch  heute mal wieder mit der Kamera unterwegs. Unter anderem konnte ich auf meinem Spaziergang dieses schöne Bild hier knipsen.

PICT_20131030_100043_1

Wie es der Zufall so wollte, kam es mir dabei in den Sin´n, etwas über die verschiedenen Arten von Kletterpflanzen zu schreiben. Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen von euch etwas Neues.
Also, welche Arten oder Typen von Kletterpflanzen gibt es? Zunächst einmal muss man wissen, dass Kletterpflanzen nach ihrer Klettertechnik unterschieden werden.
Die Unterteilung ist gar nicht mal so schwer, es gibt nämlich nur zwei Gruppen. Das wären die Selbstklimmer und die Gerüstklimmer. Unter Selbstklimmer versteht man Pflanzen die ohne Hilfe Flächen (bspw. Mauern oder Fassaden) direkt bewachsen können. Der bekannteste Vertreter ist der Efeu, Hedera helix. Man kann diese Gruppe noch etwas spezieller einteilen, mittels den Haftwurzelkletterern. Der Efeu gehört ebenfalls dazu. Bei dieser Gelegenheit möchte ich eine Lanze für den Efeu brechen, ich höre es immer wieder, dass der Efeu einen Baum abtötet. Das ist so nicht ganz richtig. Der Efeu an sich bohrt den Baum nicht an und bedient sich auch nicht von dessen Nährstoffen. Nur wenn der Efeu zu schwer oder die BEechattugn zu groß wird, kann es für den Baum gefährlich werden aber bis dahin dauert es schon eine ganze Weile.
Die Gruppe der Gerüstklimmer wird unterteilt in
  • Spreizklimmer: Die Triebe verspreizen sich auf dem Untergrund. Sie haben oft Dornen oder Stacheln um sich die Sache leichter zu machen (Brombeere, Kletten-Labkraut)
  • Schlingpflanzen: Diese Arten winden sich mit gewundenen Sprossen an einer Stütze empor. Es gibt Linkswinder und Rechtswinder (bspw. Zaunwinde)
  • Rankpflanzen: Die Vertreter dieser Gruppe haben spezielle Rankorgane. Sie klammern sich an dünne Zweige oder Äste. Wer sich so ein Exemplar im heimischen Garten halten möchte, der sollte unbedingt eine Rankhilfe oder ein Gerüst zur Verfügung stellen.
So, das war es einmal in aller Kürze von mir zu dem Thema.

In diesem Sinne…
Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202