Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Frohe Kunde zum Fest

Pünktlich zu Weihnachten hat das BMU, Umweltministerium, seinenaktuellen Vogelschutzbericht veröffentlicht.
Laut diesem Schreiben geht es einigen seltenen Vogelarten in Deutschland so gut wie nie zuvor. Das ist sicher relativ zu sehen. So erfreuen sich Seeadler, Schwarzstorch oder Kranich (Auswahl) an steigenden Artenzahlen. Weiter stehen diese Arten für konkrete Erfolge im Natur- und Artenschutz.

Der Bericht geht auf eine Vereinbarung aus der europäischen Vogelschutzrichtlinie zurück, und umfasst die Entwicklungstrends von rund 360 Vogelarten. Im besonderen Fokus stehen die Arten, für die die Bundesländer Schutzgebiete eingerichtet haben. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten, so bedarf es großen Anstrengungen um die Bedingungen für Kampfläufer, Uferschnepfe und Kiebitz zu verbessern und den Negativtrend zu drehen.

Seit dem Jahr 2009 ist die bundesweite Meldung von Schutzgebieten abgeschlossen und umfasst derzeit 740 Gebiete mit einer Fläche von 6 Millionen Hektar. Grundlage sind ehrenamtlich erhobene Daten, sowie Informationen der Länder und des Bundes. Diese Daten wurden durch den Bund zusammengefasst und innerhalb der Bundesregierung abgestimmt.
Die Ergebnisse fließen dann in den europaweiten Bericht zum Vogelschutz ein.


In diesem Sinne und frohe Weihnachte...
Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202