Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Kulturgut Fleisch?

Der weltweite Bedarf an Fleisch steigt mittlerweile sehr rasant, das ist kein Geheimnis mehr.Noch einen Tacken rasanter wird es, seit sich der Fleischkonsum im asiatischen Raum  langsam durchsetzt. Neulich hörte ich von einem Kollegen aus Fernost, dass es als "coole" westliche Lebensweise gilt, wenn man regelmäßig Fleisch ist.

Aus diesem Grund schlagen Kritiker jetzt Alarm und haben auch Deutschland im Visier. In Deutschland geht der Fleischkonsum leicht zurück. Im Jahr 2012 sank er, verglichen mit 2011, um 2,5 kg pro Kopf und Jahr auf stolze 66(!) kg. In China liegt der Verbrauch bei 38 kg und in Afrika bei 20 kg pro Jahr und Kopf. In beiden Regionen zeichnet sich aber ein kräftiger Anstieg ab.

Die Agrarexpertin Reinild Benning hat in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll Stifftung und der Tageszeitung "Le Monde Diplomatique" dazu Untersuchungen durchgeführt und in dem aktuellen Fleischatlas 2014 veröffentlicht.









Ich habe da mal was vorbereitet und ein paar Links für euch zusammengestellt.







In diesem Sinne...
Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202