Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Die Brutsaison geht los

 
Wie überall im Lande beginnt auch im Raum bzw. Stadtgebiet Chemnitz die Brutsaison der Avifauna (Vögel). Besonders anspruchsvoll sind Wasservögel, wie Stockenten, Blesshühner oder Haubentaucher, denn ihr Brutrevier ist das Vorhandensein von Wasser gebunden.

Meist nisten sie im Uferbestand, sofern es welchen gibt. Verborgen von Schilf und Röhricht finden sie ein ruhiges Plätzchen und können ungestört ihr Werk vollbringen. So auch an den Ufern des Chemnitzer Schlossteiches. Seit Jahren hat sich hier eine üppige Ufervegetation entwickelt und bietet auch in diesem Jahr Zuflucht vor dem Hektischen Menschen. In Chemnitz hat man darauf reagiert und die sensiblen Bereiche des beliebten Gewässers durch Bojen vom restlichen Teil getrennt.







Da bei anhaltendem schönen Wetter wieder die Ruderboote und Wassertreter in See stechen wird sich auch der Stressfaktor für die Tiere erhöhen. Mit dieser Maßnahme hofft man, dieser Entwicklung etwas entgegen wirken zu können.

Wenn ihr auf einem Gewässer in eurer Nähe so etwas sehen solltet, denkt bitte an diesen Beitrag und nehmt bitte Rücksicht.

Vielen Dank.



In diesem Sinne...
 

Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202