Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

No Wahling, jetzt auch in Japan.

Quelle: bitte klicken
Im Laufe des Jahres 2010 hatten sich Australien und Neuseeland eine gemeinsame Klageschrift gegen das Japans Walfang-Programm eingereicht. Ziel war es ein Verbot dieser umstrittenen Praxis zu erwirken.
Nachgewiesene Maßen macht Japan nicht alleine aus wissenschaftlichen Gründen Jagd auf die Meereslebewesen. 

Zu dieser Meinung ist nun auch der Internationale Gerichtshof in Den Haag gelangt und verbietet Japan die Jagd. Als Folge dessen, muss Tokyo sämtliche Lizenzen und Genehmigungen einziehen. Außerdem dürfen keine neuen Genehmigungen erstellt werden.

Die kommerzielle Waljagd ist seit 1986 verboten aber bisher hat Japan sich eines Schlupfloches bedient, welches die Jagd auf Großwale im Sinne der Wissenschaft erlaubt. 
Seit 2005 sind rund 3600 Zwergwale im Rahmen des japanischen "Forschungsprogramms" getötet wurden. In Anbetracht dessen was die japanische Forschung als Output geliefert hatte wird deutlich, dass es sich hierbei nur um eine Tarnung für wirtschaftliche Beweggründe handelte. Der wissenschaftliche Beitrag umfasste lediglich zwei Studien in anerkannten Fachzeitschriften.

Ebenfalls machte die japanische Regierung keine Anstalten die Ökologie und die Population der Wale zu untersuchen. Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, macht die japanische Regierung keinen Hehl daraus, dass Walfleisch als Delikatesse gilt und mitunter in beachtlichen Mengen verzehrt wird.

In die Riege der "Lumpen" reihen sich Norwegen uns Island ein. Beide Länder bekennen sich zur Jagd auf die Meeressäuger. Sie betreiben ungeachtet des Verbotes kommerziellen Walfang. Als Grund geben sie die langjährige Tradition an. Nun ja, was das mit den Traditionen anrichten kann sehen wir anhand des Elfenbeins.

Ich hoffe dieser Schritt aus Den Haag bringt das gewünschte Ergebnis. Natürlich wird es wieder eine Belebung des Schwarzmarktes nach sich ziehen und die "Ware" interessanter machen aber auf jeden Fall sieht Japans sich nun Beobachtern gegenüber und muss ich auf die Finger schauen lassen.


In diesem Sinne...




Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202