Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Mit der Hitze leben (lernen)


Über den Klimawandel wurde schon viel geschrieben und diskutiert. Mal ist es Meinungsmache oder Marketing mal sind es interessant und oft auch erschreckende Fakten. Keiner weiß wie er sich entwickelt, aber das es sich entwickelt ist klar. Statistisch steigen die Tage mit über 30 Grad Außentemperatur. Hitze ist für fast jeden Menschen belastend, besonders sensible Menschen allerdings leiden besonders. Die Produktpalette der Beschwerden reicht dabei von Kopfschmerzen bis hin zum Sonnenstich. Wie dem auch sei. Auf lange Sicht ist es am besten, wenn man lernt mit der Hitze zu leben.

Das Umweltbundesamt aus Österreich hat dazu eine ganze Reihe an Informationen, bestehend aus Broschüren, Videos und Infoflyern, an den Start gebracht. Zu sehen gibt es all das hier. Auch wenn es euch jetzt noch nichts ausmacht ob ein Plus oder Minus vor der Dreißig steht, in ein paar Jahren oder Jahrzehnten mag das anders aussehen. Deswegen ist es auch für die Pflegebranche interessant welche Veränderungen die Zukunft mit sich bringt.


OFFSET_Cctalk_Broschure_A5_AltenpflegerInnen.pdf by ThomasEngst




Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202