Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Boofen in Chemnitz

Endlich geht es wieder los. Im Auditorium maximum der hiesigen Universität werden wieder spannende Diaabende angeboten. Organisiert wird das Ganze vom Chemnitzer Boofeladen. Thema des heutigen Abend war eine 20 jährige Reise von Feuerland nach Alaska. Auf dem Pferderücken. Vortragender war Gunther Wamser, ein sympathischer Typ aus dem Raum Frankfurt. Vor mehr als 20 Jahren fasste er den Entschluss den Doppelkontinent Amerika zu Pferd zu durchqueren. Mitgebracht hat er uns eine ganze Menge an schönen, stimmungsvollen Bildern. Angereichert mit spannenden Geschichten und lustigen Anekdoten vergingen die 2 1/2 Stunden wie im Flug. Überflüssig zu erwähnen, dass der Hörsaal gut gefüllt war. Es ist auf jeden Fall eine Empfehlung für jeden, der seinen Horizont erweitern und über seinen Tellerrand heraus schauen will. Da sagt man immer, in Chemnitz sei abends nichts los. Dem ist mitnichten so. Man muss nur suchen.


Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202