Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

Sensation in NYC: Neuer Frosch entdeckt

Die Natur hat immer noch die größten Knaller auf Lager. Ab und an lässt sie ihre Muskeln spielen und zeigt uns, wie wenig wir doch über sie wissen. So auch dieser Tage in New York City. In der wohl größten Stadt der Welt haben Forscher ein neues Wirbeltier entdeckt. Rana kaufelldi heißt die Froschart und gibt den Wissenschaftler Rätzel auf.  Wieso konnte der Frosch so lange unentdeckt bleiben? Das ist relativ schnell erklärt. Wer sich einmal Wasserfrosch, Teichfrosch und Seefrosch angeschaut hat, der weiß wie schwer es ist diese drei Arten auseinander halten. So auch Rana kauffeldi, sein Äußeres ist nur sehr schwer von anderen Arten zu unterscheiden. Einzig sein Ruf lästs auf eine andere Art schließen, so die Fachzeitschrift Plos One. Bereits im Jahr 2012 hatte es genetische Hinweise auf eine neue Froschart, neben Rana pipiens und Rana sphenocephala, in Big Apple gegeben. Forscher der Universität in New Brunswick suchten also genauer nach einem exakten Hinweis und analysierten die Paarungsrufe einzelner Individuen. Mittels DNA-Marker wurde auch diverses Erbgut untersucht. Das Ergebnis ist deutlich. In New York und in mindestens 8 Bundesstaaten nördlich und südlich der Stadt sei noch eine bisher unbeschriebene Art heimisch. Seinen Namen verdankt Rana kauffeldi dem US-Wissenschaftler Carl F. Kauffeld, der schon vor Jahrzehnten von einer dritten Rana-Art in dieser Region gesprochen hat.

Quelle: wiwo.de /dpa Rana kauffeldi

Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202