Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

1:0 für den Naturschutz

BeeSeit letztem Jahr befand sich der Umweltverband BUND in einem Streit mit dem Großkonzern Bayer. Dieser hatte sich im Juni 2014 gegen einen Flyer des BUND zur Wehr gesetzt, in dem  diverse Artikel von Bayer kritisch betrachtet wurden. Eigentlich wurden sie vielmehr demaskiert. Bayer brachte diverse Produkte in Bau- und Gartenmärkte, die als "bienenfreundlich" klassifiziert waren, in Wahrheit aber sehr gefährlich für die Bestäuber sind. Weil so etwas schlecht für Investoren und Image ist, zerrte man den BUND kurzerhand vor Gericht und hoffte auf eine baldige Klärung des Falles. Diese erfolgte nun am heutigen Tag und sieht eindeutig den BUND als "Sieger".  Laut dem heutigen Urteil des Landgerichts Düsseldorf darf der BUND weiterhin zwei Produkte von Bayer benennen, die trotz des Logos "bienenfreundlich" ,  eine hochgradige Gefahr für diese Tiere darstellen.  Die gegen Ende letzten Jahres erwirkte einstweilige Verfügung gegen den BUND seitens Bayer ist somit haltlos und nichtig.  Beide Artikel beinhalten den Wirkstoff Thiacloprid (schädigt das Nervensystem der Bienen nachhaltig und beeinträchtigt den Orientierungssinn), welcher in diversen, dem BUND vorliegenden Studien, als bienengefährlich eingestuft wird. Also das genaue Gegenteil von dem, was Bayer uns glaube machen wollte.  Nun darf man aber Bayer nicht den alleinigen schwarzen Peter zuschieben, denn immerhin hat die Zulassungsbehörde die beiden Pestizide als nicht gefährlich anerkannt und der Markteinführung zugestimmt. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Heute hat der Naturschutz also einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gemacht und einen bedeutenden Sieg für Biene und Co errungen.  Die ausführlichen Hintergründe des Konfliktes könnt ihr hier nachlesen oder in dem kurzen Video unterhalb anschauen.


[embed]https://www.youtube.com/watch?v=CXfR6gB3agQ#action=share[/embed]



Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202