Naturgebloggt

Naturschutz - weil's wichtig ist.

#NatureAlert ist ein Erfolg auf ganzer Linie

Die Aktion zum Schutze der Natur gegenüber den Bemühungen der Europäischen Union die Naturschutzgesetze zu schwächen, ist kurz vor Beendigung außerordentlich erfolgreich. Unter dem Hashtag NatureAlert haben 120 Umwelt- und Naturschutzverbände in 28 Mitgliedsstaaten mächtig um Unterstützung getrommelt und sind belohnt wurden. Etwa 500.000 Europäer haben in einer EU initiierten Umfrage Position bezogen und sich gegen die Aufweichung des Naturschutzes in der EU ausgesprochen. Diese Resonanz auf eine EU-Befragung ist bisher einmalig und zeigt eindrucksvoll, welchen Wert die Natur doch für uns hat. In Deutschland waren für diese Aktion der BUND, NABU, WWF sowie deren Dachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) federführend und haben einen tollen Job gemacht. Der Chef der Europäischen Union Jean-Claude Juncker wollte den Weg frei machen für ein Naturschutzgesetz, welches sich mehr an den Interessen der Lobby Wirtschaft orientiert und hat einen herben Dämpfer kassiert. Nun wird sich zeigen, wie das demokratische Konstrukt EU damit umgeht. Anfang 2016 soll beschlossen werden, ob die Rechtsvorschriften dahingehend geändert werden oder eine bessere Durchsetzung der Regeln durch die einzelnen Mitgliedsstaaten gefordert wird. Die erste Etappe auf diesem langen und holprigen Weg haben wir aber schon positiv für die Natur entschieden (Quelle: BUND).

Content by Naturgebloggt · © Design by Be KreaTief ·copyright by naturgebloggt 2013-2015 · Based on Five by 5202